Didaktisches Coaching
Konzept

Praxisfelder

Methoden

Situationen

Kontexte

Kontakt

 

 

 

Adressaten

... sind Lehrende und Unterrichtende an Schulen und weiteren Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen, die ihre Praxis verbessern wollen. Die das Unterrichten als eine Kunst verstehen, deren Ausübung sich weiterentwickeln läßt. Sofern man bereit ist, die ganz gewöhnlichen Alltagsprobleme der Praxis in einem anderen Licht sehen zu wollen.

Wer also konkret? Selbstverständlich junge Lehrerinnen und Lehrer, die die Kunst des Unterrichtens methodisch einüben wollen. Aber auch die alten Häsinnen und Hasen unter den Praxiprofis, die das Gefühl haben, sich von bestimmten fachlich und methodisch allzu sehr zur Routine gewordenen unterrichtlichen Wegen und Zielen ein wenig entfernen zu müssen, um besser durchzukommen.

Wer eher nicht? Wohl eher nicht diejenigen Unterrichtenden und Lehrenden, die sich ihrer Sache kaum mehr sicher sind, - und auch diejenigen, die sich ihrer so abolut sicher zu sein scheinen.

Auf jeden Fall aber auch jene, die in der beruflichen und der betrieblichen Bildung tätig sind.